Häufige Fragen

StartseiteHäufige Fragen
Häufige Fragen2019-07-31T09:37:12+02:00
Welche persönlichen Daten werden benötigt?2019-07-28T17:45:04+02:00

Wir haben keine Interesse an personenezogenen Daten! Aus diesem Grund benötigen wir nur Ihre Mail-Adresse. Die komplette Zahlungsabwicklung erfolgt über Apple oder Android. Wir erhalten keine Kontodaten oder Sonstiges von Ihnen.

Können auch mehrere Hebammen im Team mit der App arbeiten?2019-07-28T17:45:23+02:00

Ja! Sie können einfach und schnell in der App andere Kolleginnen einladen. Wenn diese dann ihre persönlichen Daten in der App hinterlegen (Name, Kürzel, IK) wird dies bei einem Wochenbettbesuch auch automatisch eingetragen.

Wie werden meine Daten verschlüsselt?2019-07-22T15:46:54+02:00

Alle Patientendaten werden im Advanced Encryption Standard (AES) mit 256Bit verschlüsselt.

Was passiert mit meinen Daten, wenn ich das Abo kündige?2019-07-22T15:44:15+02:00

Wenn Sie Ihr Abo kündigen, haben Sie trotzdem Zugriff auf alle Patientendaten. Es lassen sich lediglich keine Änderungen mehr daran vornehmen und auch keine neuen Patienten anlegen.

Warum werden die Patientendaten nicht in Deutschland gespeichert?2019-07-28T17:45:46+02:00

In dem Moment, in dem die Patientendaten Ihr Gerät verlassen, kann niemand sicher stellen, dass die Daten Deutschland nicht verlassen. Daher haben wir uns darauf spezialisiert, die Daten möglichst sicher zu verschlüsseln. So hat niemand unbefugt Zugriff darauf, egal wo die Daten gerade sind.

Wo werden die Patientendaten gesichert?2019-07-22T15:44:26+02:00

Alle Daten werden sicher verschlüsselt auf Servern in Europa gesichert.

Kann ich die App wirklich kostenlos nutzen?2019-07-22T15:44:15+02:00

Ja! Sie können bis zu fünf Patienten anlegen und die App somit völlig kostenlos und uneingeschränkt nutzen